Das Sensomotorisch Akzentuierte Krafttraining(SAK) bedeutet nicht nur eine Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit und der Tiefensensibilität, sondern es umfasst ein Training, das die Skelettmuskulatur nach dem Prinzip der kinästhetischen Funktionsketten miteinander verbindet. Nicht ein Muskel wird einzeln trainiert, sondern die funktionelle Verbindung von Muskelketten, die für ein bestimmtes Ziel erforderlich sind.

Der herausragende Teil des SAK-Trainings ist die Ansteuerung und Stärkung der Tiefenmuskulatur. Sie ist die eigentliche Haltemuskulatur des Körpers, die dem Menschen den aufrechten Gang ermöglicht. Sie überzieht lediglich ein Gelenk oder ein Wirbelsäulensegment (=zwei benachbarte Wirbelkörper) und ist entscheidend für eine gesunde und physiologische Haltung.

 

 

Vorteile deses Krafttraining

 

  • trainiert Gesamtkörper
  • verknüpft Gleichgewichtstraining mit Kraftübungen
  • gelenkschonend
  • schnelle Trainingsfortschritte
  • auch als Heimtraining pratkizierbar